• question_answerinfo@piepmatzundgruenschnabel.com
  • perm_phone_msg+4912 345 6789

ist rechnen schwer

Auch lernschewache Kinder lernen gut.

Einigen Kindern

fällt Rechnen schwerer als anderen, Kinder und Erwachsene besitzen mehrere Intelligenzen in sehr unterschiedlicher Ausprägung - vorausgesetzt, sie werden entsprechend gefördert. Entscheidend ist, Intelligenz nicht an guten Noten festzumachen, sondern alle Anlagen und Interessen seines Kindes wahrzunehmen und ihm möglichst viele unterschiedliche Spiel- und Lernmöglichkeiten anzubieten.

Elternsein ist nicht leicht - aber es lässt sich mit unseren Lernspielen spielend leichter machen.

Um die Wissbegier zu wecken und grundlegenden Lernfortschritt zu garantieren, bieten wir euch Lernspiele an, die Kinder im eigenen Lernprozess unterstützen. Piepmatz und Grünschnabel KG haben diese Lernspiele in Eigenregie konzipiert und speziell auf das Training der Rechenfertigkeiten abgestimmt. Denn dass Rechenschwäche nur im Mathematikunterricht in der Schule aufritt, ist ein weit verbreiteter Irrtum. Um rechtzeitig der Dyskalkulie und Akalkulie entgegen zu wirken, sollte man früh anfangen, auf unterschiedlichen Lerngebieten zu fördern, z. B. im Bereich der Wahrnehmung oder der Feinmotorik.

Zahlen Verständnis

Spiele und besonders Lernspiele fördern das Verständnis für Zahlen. Vor allem Spiele, bei denen man etwas konstruieren muss, lehrt dem Kind räumliches Sehen, wichtig für die Geometrie und um Zahlen in Bilder umzuwandeln. Bei Gesellschaftsspielen (mit den Eltern) mit Würfeln oder Karten (z.B. UNO) lernt das Kind ebenfalls ganz nebenbei den Umgang mit den Zahlen und kann die angelernte Sicherheit im Unterricht nutzen.

Lernschwache Kinder fördern

Weitere Förderung ist notwendig, denn das Grundproblem ist chronisch und verschwindet nicht. Die Mathematik in den Alltag integrieren hilft. In dem Tagesablauf kann man locker spielerisch rechnen lernen. Beim Treppensteigen. Plus und Minus Aufgaben sinddann die Bestandteile beim Decken des Abendbrottisches. Wie viel Teller fehlen noch, wenn vier Personen am Tisch sitzen, aber erst zwei Teller bereit stehen?.

Kartenspiele, kartenspiele lalala Lernschwäche & Sekundärprobleme

der Lese- und Rechtschreibstörung beinhaltet Sekundärprobleme, wie z. B. massive panik vor der Schule. Passende individuelle Bewältigungsstrategien zu erarbeiten und zu trainieren ist ein Muss. Fehler und Versagenserlebnisse werden anders bewertet und wahrgenommen. Nur die individuelle Förderung bringt den gewünschten Erfolg und ist wirkungsvoll gegen Legasthenie, Dyskalkulie und andere Schreib-, Lese- oder Rechenprobleme.

Kinder lernen am besten, wenn sie Spaß an der Sache haben. Es existieren auf dem Markt zahlreiche Spiele, mit denen man spielerisch das Rechnen lernen kann. Rechenspiele mit Lernzielen: Rechenpiraten Bei diesem Spiel geht es darum, einen Piratenschatz gerecht auf die Piraten aufzuteilen. Die Abakus Rechenhilfe Der Abakus hilft gezielt beim Zählen und Rechnen lernen Das Abakus Rechenhilfsmittel Mit den bunten Abakus-Kugeln spielerisch addieren und subtrahieren. Das tierische EinmaleinsMithilfe der lustigen Tierbilder gelingt es leichter das Einmaleins zu üben und festigen..